News

Blitzlicht abbonnieren

Bestellen Sie heute noch unser Newsletter Blitzlicht, um regelmäßig über Neuerungen und Termine rund um das Thema Steuern informiert zu werden.

Senden Sie uns hierzu eine E-Mail an info@steuerkanzlei-rueckert.de

Blitzlicht im November 2016

06.12.16

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,
sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie das aktuelle Blitzlicht – Steuern /// Recht /// Wirtschaft für den Monat November 2016.

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

  • Umsatzsteuer Aufteilung der Vorsteuer bei Zuordnung eines Gebäudes zu teils steuerpflichtigen und teils steuerbefreiten Umsätzen
  • Erbschaft-/Schenkungsteuer Gleicher Freibetrag für beschränkt und unbeschränkt Erbschaftsteuerpflichtige
  • Arbeitsrecht Keine Hochrechnung von illegal gezahltem Arbeitsentgelt auf ein Bruttoarbeitsentgelt zur Berechnung von Sozialkassenbeiträgen
  • Natürliche Person Keine Verrechnung von selbst getragenen Krankheitskosten mit zurückerstatteten Krankenversicherungsbeiträgen
  • Mieter/Vermieter Ortsübliche Bruttomiete gilt als Vergleichswert bei verbilligter Überlassung von Wohnraum
  • Unternehmer/Unternehmen Jahresabschluss 2015 muss bis zum Jahresende 2016 veröffentlicht werden. Kalender gelten selbst mit Firmenaufdruck als Geschenk
  • Sonstiges Buchung einer Fährverbindung ist keine Pauschalreise

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
…und wenn s geht eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
Viele Grüße
Ihr
Stephan L. Rückert

Blitzlicht im Oktober 2016

09.11.16

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,
sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie das aktuelle Blitzlicht – Steuern /// Recht /// Wirtschaft für den Monat Oktober 2016.

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

  • Erbschaftsteuer (Steuervergünstigung für ein Familienheim setzt zivilrechtliches Eigentum des Erblassers voraus)
  • Umsatzsteuer (Speiseumsätze eines Imbissbetriebs im Gastronomiebereich eines Einkaufszentrums müssen in dem regulären und dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegende Leistungen aufgeteilt werden)
  • Verfahrensrecht (Zuschätzungen für frühere Jahre bei einem Imbissbetrieb)
  • Mieter/Vermieter (Makler darf kein Geld für Wohnungsbesichtigung nehmen)
  • Unternehmer/Unternehmen/Beteiligungen (Verlustverrechnung bei negativem Kapitalkonto eines Kommanditisten) (Nachträgliche Dynamisierung der Altersrente eines GmbH Gesellschafter-Geschäftsführers bei fehlender Erdienbarkeit nicht anzuerkennen) (Körperschaftsteuerliche Organschaft: Gewinnabführung nur durch Zahlung oder Aufrechnung)
  • Sonstiges (Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der Unwetteropfer)

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Viele Grüße
Ihre Steuerkanzlei Rückert

Blitzlicht im September 2016

17.10.16

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die Blitzlicht- Ausgabe für den Monat September mit wissenswerten Themen, u.a. über:

  • Umsatzsteuer (Einräumung von Parkmöglichkeiten gehört nicht zu den Beherbergungsleistungen)
  • Verfahrensrecht (Bundesfinanzhof versagt vorläufigen Rechtsschutz gegen den Solidaritätszuschlag)
  • Einkommensteuer (Aufnahme eines Studiums nach Berufstätigkeit kein Bestandteil einer Erstausbildung)
  • Arbeitnehmer/ Arbeitgeber (Anrechnung von Sonderzahlungen auf den gesetzlichen Mindestlohn)
  • Mieter/ Vermieter (Baulärm vom Nachbargrundstück berechtigt zur Mietminderung)
  • Sonstiges (Zahlungen aus Scheinarbeitsverträgen an Profifußballspieler durch Sponsoren als Schenkung an den Verein)
    (Nachweis des Erbrechts durch Vorlage eines eröffneten eigenhändigen Testaments).

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Viele Grüße!
Ihre Steuerkanzlei Rückert
Stephan L. Rückert

Blitzlicht im August 2016

04.09.16

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Urlaubszeit ist für die meisten wohl vorbei. Auch wir stehen Ihnen für Ihre Anliegen seit fast zwei Wochen wieder uneingeschränkt zur Verfügung.
Trotzdem verwöhnt uns der Spätsommer noch mit genügend angenehmer Wärme.
So können wir gut in den für viele heißen Herbst starten, was die beruflichen Belange betrifft.

Zur Unterstützung erhalten Sie anbei die Blitzlicht- Ausgabe aus dem Monat August mit interessanten Themen über:

  • Vermieter/ Wohnungseigentümer ( überlassen von Wohneigentum an Asylbewerber stellt eine zulässige Wohnnutzung dar)
  • Arbeitsrecht (Anspruch auf tabakrauchfreien Arbeitsplatz)
  • Verfahrensrecht (Nationale Maßnahmen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen)
  • Umsatzsteuer (keine Umsatzsteuer bei Betrugshandlungen eines Arbeitnehmers mittels fiktiver Geschäfte)
  • Schenkungssteuer (Schenkungssteuer durch zinslose Kreditgewährung an der Lebensgefährtin)
  • und Sonstiges (Wohnortwechsel berechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung eines langfristigen Fitnessstudiovertrags)

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Und wer gerne alle aktuellen Infos auf seinem Smartphone hat, für den ist unsere Kanzlei APP genau richtig.
Probieren Sie es aus und sagen Sie uns, wie Sie diese finden!
Viele Grüße
Ihre Steuerkanzlei Rückert

Blitzlicht im Juli 2016

01.08.16

Krankheitskosten als Werbungskosten

Blitzlicht im Juni 2016

01.08.16

Werbungskosten für unbebaute Grundstücke

Blitzlicht im Mai 2016

01.08.16

Sonderabschreibung für den Neubau von Mietwohnungen

Blitzlicht im April 2016

03.05.16

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,
sehr geehrte Damen und Herren,

in dieser Ausgabe unseres monatlichen Blitzlichts erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

  • Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung April 2016 und Mai 2016
  • Vertragliche Kaufpreisaufteilung von Grundstück und Gebäude kann für die AfA-Bemessungsgrundlage maßgebend sein
  • Anerkennung eines Mietverhältnisses zwischen Eltern und unterhaltsberechtigtem Kind
  • Keine betriebliche Übung bei der Vergütung von Raucherpausen
  • Aufstockung von Investitionsabzugsbeträgen
  • Häusliches Arbeitszimmer: Kein Abzug bei gemischt genutzten Räumen
  • Vorsteuerabzug: Rückwirkung von Rechnungsberichtigungen
  • Verzicht auf Umsatzsteuerfreiheit einer Grundstückslieferung muss im ursprünglichen Notarvertrag erklärt werden
  • Anforderung an eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung hinsichtlich Leistungsbezeichnung und Lieferdatum
  • Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Mai
  • Hinzuschätzung von Speiseumsätzen anhand der Getränkeumsätze zulässig
  • Eltern einer minderjährig Verstorbenen haben Anspruch auf Zugang zu deren Facebook-Account

Falls Sie Fragen zu einzelnen Bereichen haben, kontaktieren Sie mich gerne zeitnah oder wenden Sie sich an meine Mitarbeiterinnen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen einen sonnigen ersten Mai!
Ihr
Stephan L. Rückert

Blitzlicht im März 2016

21.03.16

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,
sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie diesmal die beiden Ausgaben unseres Infoblatts „Blitzlicht“ für die Monate Februar und März 2016.
Neben steuerlichen Informationen enthält es jeweils auch richterliche Entscheidungen zum Arbeitsrecht und betriebswirtschaftliche Neuigkeiten.

Darüber hinaus können wir Ihnen aber auch eine kanzleieigene APP für Smartphones (Apple und Android) zur Verfügung stellen.
Hier sind neben Wissenswertem aus dem Steuerrecht auch Erläuterungen zu bestimmten Themen als Video enthalten. Nützliche Schnellrechner, wie z.B. zur steuerlichen Belastung von Gehaltserhöhungen oder zur Steuerklassenwahl runden das Angebot ab. Wenn Sie also Smartphone Nutzer sind, kommen Sie einfach auf uns zu. Wir zeigen Ihnen, wie einfach die APP zu installieren ist.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen aus Weißenbrunn
und wünsche Ihnen ein sonniges Osterfest!

Ihr
Stephan L. Rückert
Steuerberater

Blitzlicht im Februar 2016

21.03.16